Therapiezentrum Ober-Ramstadt

Arztpraxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Jan  Schuhmacher  und  Kollegen

 Hier ist nicht die technische oder wirtschaftliche Organisationsberatung gemeint, die heute eher unter dem Namen Qualitätsmanagement kursiert, sondern die psychologische Organisationsberatung, im Falle unseres Angebotes als psychodynamisches Verfahren, d.h. von den Erkenntnissen der modernen, wissenschaftlich betriebenen Psychoanalyse abgeleitet. Das Ziel ist, organisatorische, prozessuale oder personelle Schwachstellen im System eines Betriebes aufzuspüren, die z.B. zu einer Unzufriedenheit von Mitarbeitern, wiederkehrenden Konflikten zwischen den Hierarchie-Ebenen oder gar zur wirtschaftlichen Ineffektivität eines Betriebes oder einer Behörde führen. Unter Hinzuziehung psychologischer und soziologischer Erkenntnisse werden betriebliche Abläufe, organisatorische Strukturen und Charaktermerkmale von Mitarbeitern in Relation gesetzt, um die Dynamik des Scheiterns oder des scheinbar unlösbaren Konfliktes eines Betriebes zu verstehen. Im Unterschied zum Qualitätsmanagement, das objektive Prozesse erfasst, steht hier die Erfassung der nicht-objektiven Faktoren, also sozusagen der unbewussten Prozesse eines Unternehmens (s.a. "Betriebsblindheit") im Vordergrund der Untersuchung. Psychoanalytiker wie z.B. Wilfred Bion oder Otto Kernberg konnten zeigen, dass betriebliche Systeme nach sehr ähnlichen mentalen Prinzipien "funktionieren", wie ein einzelner menschlicher Organismus und dass sich in Unternehmen gruppendynamische Prozesse abspielen, die sowohl Arbeitnehmern, als auch Führungskräften häufig unbewusst bleiben und die einen Betrieb - genau wie eine psychische Krankheit beim Menschen - lähmen können. Diese Strukturen aufzudecken und Veränderungsimpulse zu setzen, ist das Bestreben der psychologischen Organisationsberatung nach psychodynamischen Kriterien. Die Organisationsberatung wird gegenwärtig nur vom Praxisinhaber angeboten. Sie kann teileweise im Betrieb, teilweise in der Praxis durchgeführt werden.

Organisationsberatung