Therapiezentrum Ober-Ramstadt

Arztpraxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Jan  Schuhmacher  und  Kollegen

Auf den folgenden Seiten (Button "Methoden" Pfeil "Info Angebot") zeigen wir Ihnen das derzeitige Angebot an therapeutischen Leistungen, die wir in unserer Praxis anbieten. Die Auswahl hängt nicht damit zusammen, dass wir manche Verfahren nicht mögen, sondern nur damit, was wir gründlich und umfassend gelernt haben. Von den Krankenkassen werden in der Hauptsache 2 verschiedene Verfahren finanziert: 1. Verhaltenstherapie (bieten wir derzeit nicht an)
2. tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (bieten wir an) und Psychoanalyse Eine genauere Erläuterung der beiden sehr verschiedenn Verfahren finden Sie über die Untermenüs links über den Button "Methoden" und dann die Rechtspfeile. Im Laufe seiner therapeutischen Ausbildung muss sich jeder Therapeut, der einmal Therapie zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen anbieten will, für eine der beiden Therapiemethoden entscheiden, wobei man für die Psychoanalyse im Rahmen der tiefenpsychologischen Ausbildung noch zusätzlich eine Extra-Qualifikation erwerben muss. In dem Verfahren, für das man sich entschieden hat, machen die Therapeuten die meisten Kurse und Seminare, die Selbsterfahrung und ihre Abschlussprüfung. Aus diesem Grund erhält man dann von der kassenärztlichen Vereinigung, über welche die Krankenkassen mit den Ärzten abrechnen, eine Abrechnungsgenehmigung ausschließlich für das Verfahren, welches man gelernt hat. Wir sind der Meinung: "Was wirkt, ist gut", aber es muss eine wissenschaftliche Grundlage dafür geben. Das ist bei den beiden verschiedenen Verfahren der Fall.